XTB Test und Erfahrungen Logo
Online Broker

Erfahrungen mit XTB

Noch keine Bewertungen

XTB Erfahrungen & Test 2020: Internationaler Forex- und CFD-Broker mit großem Handelsangebot

Zuletzt aktualisiert:
Erfahrungen:
nicht angegeben

Der polnische Broker erweist sich im XTB Test als ausgesprochen gut aufgestellt mit einem Portfolio von mehr als 4.000 Werten. Kunden machen bei XTB Erfahrungen mit dem Forex- und CFD-Trading, können aber auch Krypto-CFDs und echte Aktien handeln. Überzeugen können im XTB Erfahrungsbericht außerdem die günstigen Spreads ab 0,1 Pips und die leistungsstarken Handelsplattformen. XTB wurde 2002 in Polen gegründet, hat sich seitdem jedoch zu einem internationalen Broker entwickelt, der Niederlassungen in zahlreichen Ländern unterhält. Das Frankfurter Büro unterliegt der Aufsicht der BaFin, so dass Trader keinen XTB Betrug fürchten müssen. Mehr zum Anbieter im umfassenden XTB Testbericht!

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

XTB Vorteile und Nachteile

International operierender Broker mit Regulierungen durch die KNF, die FCA und die BaFin
Handelsangebot mit über 4.000 Basiswerten, darunter Kryptowährungen und echte Aktien
Handeln über drei leistungsstarke Handelsplattformen mit Spreads schon ab 0,1 Pips
Kostenloses Demokonto, ausgezeichnete Bildungsressourcen und deutsche Support-Hotline
Zeitlich limitiertes Demokonto und Inaktivitätsgebühr

Usability der Website: Aufgeräumte erste XTB Erfahrung

Wenn ein Broker ein derart umfangreiches Handelsangebot vorweisen kann wie XTB, ist der erste Eindruck auf der Website für Besucher umso wichtiger. Denn nur wenn alle Informationen übersichtlich und umfassend dargeboten werden, kommen Neukunden zu dem Schluss, dass das Angebot bei XTB seriös und attraktiv ist, und werden neugierig auf weitere XTB Erfahrungen.
Dank der übersichtlichen Menüführung finden Besucher auf Anhieb zu den wichtigsten Bereichen und können sich informieren über den Broker, das Handelsangebot und die Konditionen, die Software, aber auch die angebotenen Schulungsmaterialien und Analysen.
Gute XTB Bewertungen verdient die Tatsache, dass die Kosten und Konditionen sehr transparent dargestellt sind und die gesamte Website nicht nur responsiv entworfen, sondern auch auf Deutsch abrufbar ist. Wer sich für die Einrichtung eines Demo- oder Echtgeldkontos interessiert, kann die Prozesse über gut sichtbare Schaltflächen in der Kopfzeile starten. Risikohinweise und rechtliche Dokument sind in der Fußzeile der Website verlinkt.

Konten & Accounts: Market Maker- und ECN-Konto

Erste XTB Erfahrungen können Interessenten mit virtuellem Geld über das Demokonto machen, das allerdings zeitlich befristet ist. Bei den Echtgeld-Konten haben Kunden die Wahl zwischen dem Standard Konto, einem Market-Maker Konto mit immer noch günstigen Spreads und ohne Kommissionen, und dem Pro Konto. Letzteres ist ein ECN-Konto mit sehr engen Spreads, bei dem Kommissionen anfallen. Ein Konto für Profi-Trader ermöglicht den Handel mit höheren Hebeln.
Die Kontotypen unterscheiden sich hinsichtlich der Kosten und der angebotenen Services ebenso wie bei der Höhe der Mindesteinzahlung auf unterschiedlichen Leveln. Für das Basis-Level ist keine Mindesteinzahlung erforderlich, was zu guten XTB Bewertungen beiträgt. Im Plus Level zahlen Trader mindestens 3.000 Euro ein, für den VIP Status sogar 25.000 Euro. Auch beim Handelsvolumen gibt es Mindestanforderungen von 5 Lot im Plus Level 5 und 200 Lot für den Handel als VIP. Die Einrichtung eines Demo- oder Echtgeldkontos erfolgt online, beim Livekonto einschließlich einer Legitimierung durch das Hochladen eines Ausweisdokuments und eines Wohnsitznachweises.

Handelsplattformen: Die Software im XTB Test

Im XTB Testbericht darf ein Blick auf die Software nicht fehlen. Wie sich herausstellt, können Kunden des Brokers den bekannten MetaTrader 4 nutzen, alternativ wird die hauseigene Plattform, die xStation 5 angeboten, beide natürlich auch in der mobilen Version für iOS- und Android-basierte mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets.
Der MetaTrader ist die wohl weltweit bekannteste und beliebteste Plattform. Der MT4 verbindet umfassende Funktionalität mit einer hohen Anpassbarkeit dank zahlreicher Erweiterungen, unterstützt die Einbindung von Expert Advisors und überzeugt in der Chartanalyse. Die xStation 5 ist speziell für XTB entworfen und muss sich hinsichtlich Schnelligkeit und Ausstattung hinter dem MT4 nicht verstecken.
Erste XTB Erfahrungen mit der hauseigenen Handelsplattform sind dank des kostenfreien Demokontos 30 Tage lang völlig unverbindlich möglich, mit virtuellem Guthaben können Interessenten die Software ihrem eigenen XTB Test unterziehen.

Zahlungen: Gute XTB Bewertungen für die Zahlungsmöglichkeiten

Angenehm gestalten sich auch die XTB Erfahrungen mit den Zahlungsmöglichkeiten. Trader können ihr Handelskonto auf verschiedenen Wegen kapitalisieren. Akzeptiert werden Kredit- oder Debitkarten, daneben Banküberweisungen und SOFORT, aber auch der beliebte Zahlungsdienstleister PayPal. Dabei erhebt der Broker, wie der XTB Test zeigt, für Einzahlungen keine Gebühren, und auch Auszahlungen bleiben gebührenfrei, jedenfalls wenn mehr als 200 Euro ausgezahlt werden. Kunden, die weniger als diesen Mindestbetrag auszahlen wollen, müssen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10 Euro zahlen.
Die Bearbeitung von Zahlungen erfolgt innerhalb normaler Fristen. Mit Kartenzahlungen, SOFORT und PayPal ist die sofortige Wertstellung möglich. Bei einer Banküberweisung dauert es mindestens einige Arbeitstage, bis der Trader über den angewiesenen Betrag verfügen kann. Auch die Bearbeitung von Auszahlungen wird seitens XTB innerhalb kurzer Zeit vorgenommen.

Kundenservice: Deutscher Support über die Frankfurter Niederlassung

Erfreulich ist, dass XTB ein Büro in Frankfurt unterhält und damit auch einen deutschen Support anbietet. Unter einer Frankfurter Festnetznummer ist der Kundenservice wochentags rund um die Uhr erreichbar. Eine alternative Kontaktmöglichkeit ist das Live-Chat Modul auf der Website des Brokers, und per E-Mail kann man den Broker schriftlich kontaktieren.
Im XTB Test wird der Support von der Mehrzahl der Trader als freundlich und kompetent beschrieben, die Mitarbeiter gehen sehr zeitnah auf die Fragen der Kunden ein. Allerdings ist der große FAQ-Bereich auf der Website eine erste Anlaufstelle für die geläufigsten Fragen und erspart hier den Anruf beim Support.
Eine Kontaktmöglichkeit am Wochenende für Nutzer, die werktags keine Zeit finden, sich dem Handel zu widmen, wäre ein echtes Plus, das man sich bei diesem interessanten Broker wünschen würde.

Regulierung & Einlagensicherung: Internationale Regulierungen gewährleisten sicheres Trading

Auch die Regulierung des Brokers wird im XTB Erfahrungsbericht eingehend betrachtet, denn die regulierende Behörde ist ein Anhaltspunkt für die Sicherheit der Handelsumgebung und den Umgang mit Kundeneinlagen, so dass Kunden keinen XTB Betrug annehmen müssen. Da XTB ein Broker mit zahlreichen internationalen Niederlassungen ist, wird die Aktivität des Unternehmens von verschiedenen Finanzaufsichtsbehörden reguliert, darunter die britische FCA und die polnische Finanzaufsicht KNF im Stammland des Brokers.
Deutsche Trader handeln über das Frankfurter Büro von XTB und können daher auf die Regulierung durch die deutsche BaFin zählen. Wie alle Broker mit Sitz innerhalb der EU muss auch XTB die Kundeneinlagen in separaten Konten verwalten, getrennt vom Firmenvermögen. Die Einlagensicherung entspricht den Vorgaben der polnischen Behörden und deckt 3.000 Euro pro Anleger hundertprozentig ab, bis zu 22.000 Euro pro Kunde allerdings zu 90 %. Mit der transparenten Information über Regulierung und Einlagenschutz zeigt sich XTB seriös.

Zusatzangebote: Befristetes Demokonto, sehr gutes Bildungsangebot

Bei vielen Forex- und CFD-Brokern können Neukunden nicht nur ein Demokonto nutzen, sondern profitieren obendrein von mehr oder minder hochwertigen Schulungsmaterialien. Für den Kunden liegt der Nutzen auf der Hand, aber auch der Broker fördert die Kundenbindung und profitiert, wenn Trader gewinnbringend handeln. Im XTB Test findet sich ein kostenloses Demokonto, mit dem die xStation 5 vollumfänglich getestet werden kann, ohne finanzielle Risiken dank virtuellem Kapital. Die Demo ist allerdings auf eine Nutzungsdauer von 30 Tagen zeitlich limitiert.
Positiv fallen die XTB Erfahrungen auch mit dem Bildungsangebot aus. In der hauseigenen XTB Akademie finden Kunden neben informativen Texten auch Schulungsvideos, eine Enzyklopädie und regelmäßig stattfindenden Live-Webinaren vor. Die Inhalte sind strukturiert und wenden sich gestuft an Anfänger, Fortgeschrittene und Experten, auch für Premium-Nutzer ist noch Interessantes dabei. Das Erlernte kann mit der Demo und einem virtuellen Guthaben von 100.000 Euro ohne jedes Risiko umgesetzt und vertieft werden.

XTB Forex: Majors, Minors und zahlreiche Exoten

Trader erhalten mit einem Handelskonto bei XTB Zugang zum Forex-Trading und können auf den Kursverlauf von 57 Währungspaaren spekulieren. Dies geschieht mithilfe von Differenzkontrakten, die es dem Halter ermöglichen, am Kursverlauf des Basiswerts teilzuhaben, ohne diesen tatsächlich zu kaufen. Die flexiblen CFDs erlauben die Spekulation auf steigende, aber auch auf fallende Kurse und das Hebeln des tatsächlich eingesetzten Kapitals.

Forex Handelsangebot: Auf den Kurs von 57 Forex-Paaren spekulieren

Das Portfolio beim Forex, mit dem Trader bei XTB Erfahrungen machen, umfasst 57 Werte. Vertreten sind also die Forex Majors, alle Paare von starken internationalen Währungen gegen den US Dollar, daneben die Minors oder Nebenwerte, die ebenfalls Kombinationen von Währungen wichtiger Volkswirtschaften darstellen. Auch die sogenannten Exoten fehlen nicht, Devisenpaare, die auch Währungen von Schwellenländern enthalten. Mit Exoten müssen Trader ein höheres Risiko in Kauf nehmen, dafür sind die Renditepotenziale im Erfolgsfall höher. Alle handelbaren Werte sind auf der Website des Brokers aufgelistet, samt Handelszeiten, Hebel und Kosten.

Forex Handelskosten: Forex-Trading schon ab 0,1 Pip

Die Kosten, die beim Handel mit XTB anfallen, hängen von der Wahl des Kontomodells ab, denn der Broker stellt ein Market Maker Konto für Einsteiger zur Verfügung, bei dem er als Market Maker agiert, also selbst die Kurse vorgibt. Dafür fallen bei einem derartigen Modell außer dem Spread keine weiteren Kommissionen an.
Erfahrene Trader mit hohem Handelsvolumen können bei XTB Erfahrungen mit dem ECN-Konto machen. Hier werden die Orders der Kunden direkt weitergegeben, die Spreads sind Interbanken-Spreads und beginnen bei liquiden Währungspaaren wie EURUSD schon bei 0,1 Pips. Dafür fallen Kommissionen an. Diese betragen 3,50 Euro pro Lot für das Eröffnen und Schließen von Positionen. Weitere versteckte Kosten gibt es nicht, allerdings zahlen Trader, die ein Jahr lang nicht aktiv handeln, eine Inaktivitätsgebühr von 10 Euro monatlich.

Forex Handelskonditionen: Hebel nach ESMA-Vorgaben für private Trader

Selbst Einsteiger finden im Zuge der XTB Erfahrungen dank Demokonto und Schulungsangeboten schnell Zugang zum Handel mit Forex und CFDs. Dabei ermöglichen Hebel ein Vervielfachen des eingesetzten Kapitals. Der Hebel, eigentlich eine kurzfristige Kreditlinie des Brokers, ist für private Kunden limitiert und beträgt bei den Forex Hauptwerten 1:30, bei den Nebenwerten nur 1:20. Zum Kundenschutz trägt außerdem bei, dass der Broker schrittweise Positionen schließt, wenn das Guthaben auf dem Handelskonto ins Minus zu gleiten droht.

Produktzusammenfassung & Fazit: Großes Handelsangebot für zahlreiche Strategien

Mit dem Angebot an Forex-Paaren kann XTB sich sehen lassen. Die verfügbaren Haupt- und Nebenwerte und Exoten ermöglichen Tradern die Umsetzung zahlreicher Strategien, mit dem ECN-Konto sogar mit engen Spreads zu Interbanken-Konditionen und wettbewerbsfähigen Kommissionen.

XTB CFD: Hunderte Werte aus verschiedenen Anlageklassen

Das Portfolio des Brokers hinsichtlich der Basiswerte beim CFD-Trading ist das zweite Standbein des Geschäfts bei XTB. Erfahrungen machen Trader bei der Spekulation auf die Kurse von Aktien und Anleihen, aber auch Rohstoffen.

CFD Handelsangebot: Aktien, Anleihen, Rohstoffe

Bei XTB haben Trader hinsichtlich des CFD-Handels Zugriff auf über 1.800 Aktien. Vertreten sind Unternehmensanteile der bekanntesten börsennotierten Konzerne in Europa und den USA. Aktien aus dem asiatisch-pazifischen Raum fehlen allerdings. Das Handelsangebot wird ergänzt durch Rohstoffe, und zwar die gängigen Energien, einige Agrarrohstoffe und Metalle, 42 bekannte globale Indizes und einige Staatsanleihen wie Bundesanleihen mit zehnjähriger Laufzeit. CFDs auf 118 ETFs bekannter Emittenten wie iShares, Invesco oder Vanguard gehören ebenfalls zum Angebot bei XTB.

CFD Handelskosten: Trading mit relativ günstigen Spreads

Die XTB Erfahrungen beim CFD-Trading und die damit verbundenen Kosten hängen auch in diesem Fall von der Wahl des Handelskontos ab. Alle Basiswerte können schon mit Microlots gehandelt werden, ein Vorteil für Trader mit begrenztem Budget und für Einsteiger. Die Spreads betragen bei ausgewählten Werten
Gold ab 0,30 US Dollar
DAX30 ab 0,9 Punkten
NASDAQ ab 1 Punkt
Bei den Aktien-CFDs erhebt der Broker eine Kommission von 0,08%, mindestens aber 8 Euro, unter Umständen mehr, abhängig vom Standort bzw. der Börse des Unternehmens.

CFD Handelskonditionen: Limitierte Hebel und Schutz vor negativen Kontoständen

Für private Trader sind die Hebel auch beim CFD-Trading und der Spekulation auf die Kursentwicklung von Aktien, Anleihen, ETFs, Indizes und Rohstoffen limitiert, Indizes unterliegen einem Hebel bis zu 1:20, Rohstoffe lediglich 1:10 und Aktien-CFDs können mit 1:5 gehebelt werden. Außerdem wendet der Broker den Schutz vor negativen Kontoständen auch in diesem Bereich an, so dass sich Trader nicht verschulden können.

Produktzusammenfassung & Fazit: CFD-Trading mit diversem Handelsangebot

Über 2.000 Basiswerte über zahlreiche Anlageklassen können Trader bei XTB handeln, das Portfolio des Brokers ist vor allem bei den Aktien und ETFs sehr differenziert und verdient eine gute XTB Bewertung. Auch die Konditionen können als günstig bezeichnet werden, Punkte gibt es im XTB Test dafür, dass Interessenten alle Kosten und Konditionen auf der Website einsehen können, bevor sie sich zur Einrichtung eines Handelskontos entschließen.

XTB Krypto: Auf 25 Kryptowährungen spekulieren mit CFDs

Der Direkthandel mit Krypto-Coins ist bei XTB nicht möglich, doch der Broker gibt seinen Kunden die Gelegenheit, auf die Kursentwicklung von rund zwei Dutzend liquiden Kryptowährungen gegen den US Dollar zu spekulieren.

Krypto Handelsangebot: Bitcoin, Ethereum und viele weitere bekannte Coins

Mit Krypto-CFDs können Trader auf den Kursverlauf von Coins spekulieren, müssen die Kryptowährungen als Basiswerte jedoch nicht kaufen und benötigen daher weder ein Wallet noch einen Blockchain-Client. Bei XTB werden Differenzkontrakte auf zahlreiche Krypto-Coins und Tokens angeboten: Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, EOS u.v.m. können bei dem internationalen Broker gehandelt werden. Auch in diesem Fall sind alle Produkte samt den anfallenden Kosten und Handelszeiten auf der Website aufgeführt.

Krypto Handelskosten: Prozentual zum Handelsvolumen

Wer sich für die Spekulation mit Krypto-CFDs entscheidet, zahlt prozentuale Spreads, die zwischen 0,5 und 2% des Handelsvolumens betragen. Die möglichen Orderarten beim Krypto-Trading sind Market und Limit Order, Stopp Loss und Stopp Buy, auch hier können Micro-Lots gehandelt werden.

Krypto Handelskonditionen: Hebelfaktor nur 1:2 auf Krypto-CFDs

Die Hebel bei Krypto-CFDs sind auf einen Höchstwert von 1:2 für private Trader limitiert, denn sowohl die digitalen Währungen als auch CFDs als Finanzinstrument gelten als Risikoprodukte.

Produktzusammenfassung & Fazit: Attraktives Krypto-Portfolio bei XTB

Mit 25 Krypto-CFDs ermöglicht der Broker seinen Tradern, diese interessante Anlageklasse kennenzulernen, zu Konditionen, die sich im günstigen Bereich bewegen, und mit Abläufen, die vom Forex-Trading bekannt sind. Ein Direkthandel der zum Teil schon sehr teuren Coins ist damit nicht notwendig.

XTB Aktiendepot: Internationale Werte an 16 Börsen handeln

Echte Aktien bieten nur wenige Forex- und CFD-Broker an, auch bei XTB war Anlegern der Aktienhandel lange Jahre verwehrt. Das hat sich geändert, inzwischen können Kunden des Brokers über 2.500 Unternehmensanteile handeln. Neben den bedeutendsten Konzernen der europäischen Volkswirtschaften sind US-Aktien vertreten.

Aktien Handelsangebot: Europäische und US-Aktien

Unter den über 2.500 echten Aktien bei XTB finden sich mehr als 1.300 Werte aus den Vereinigten Staaten. Deutsche Aktien sind ebenfalls verfügbar, rund 100 Unternehmensanteile umfasst das Handelsangebot des Brokers. Alle anderen EU-Staaten tragen ebenfalls zum Handelsangebot bei, so sind 224 britische Aktien handelbar, stark vertreten ist Polen mit 284 Werten. Aktien aus dem asiatisch-pazifischen Raum hingegen finden Trader bei ihren XTB Erfahrungen nicht vor.

Aktien Handelskosten: Konditionen im XTB Test

Attraktiv für Anleger ist zweifellos die Tatsache, dass bei echten Aktien die ersten fünf Trades bis zu einem Volumen von 100.000 Euro ohne jedwede Kommission gehandelt werden. Bei den folgenden Transaktionen fallen Gebühren von 0,10 % an, mindestens aber 3,99 Euro. Zusätzlich zu den günstigen Konditionen bietet XTB ein wertvolles Tool, nämlich einen hauseigenen Aktienscanner, der automatisierten Handel erleichtert. Der Scanner kann durch Filter konfiguriert werden und überwacht den Kapitalmarkt in Echtzeit. So lassen sich Werte ermitteln, deren Preis ein vordefiniertes Niveau unter- oder überschreitet, auch das Filtern nach Kursgewinnen und Performance über bestimmte Zeiträume ist möglich. Die komplexen Einstellungen machen den XTB Scanner zu einem Tool mit Mehrwert.

Aktien Handelsplätze: Mehr als ein Dutzend Handelsplätze

Der Handel mit echten Aktien ist bei XTB an 16 globalen Börsen möglich. Neben den Börsen von New York sind die prominentesten europäischen Handelsplätze vertreten, darunter auch London und die Börse von Frankfurt am Main.

Produktzusammenfassung & Fazit: Erfreuliche Ergänzung zum Forex- und CFD-Handel

Mit dem Angebot echter Aktien bietet XTB seinen Kunden eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Kapitalanlage und zum börslichen Wertpapierhandel über das Forex- und CFD-Trading hinaus. Bei den Kosten und Konditionen kann der Broker zwar nicht mit spezialisierten Low-Cost-Brokern mitziehen, das umfangreiche Angebot und der leistungsstarke Aktienscanner punkten allerdings im XTB Test.

XTB ETF: Börsennotierte Fonds auch ohne CFD

Die inzwischen sehr populären börsengehandelten Indexfonds können Kunden des Brokers mithilfe von CFDs handeln. Neben der Spekulation auf den Kursverlauf ist aber auch der Handel mit ETFs bei XTB möglich.

ETF Handelsangebot: Bekannte Emittenten

Insgesamt 219 ETFs bekannter Emittenten können bei XTB gehandelt werden. Vertreten sind ETFs von iShares und Amundi, aber auch von Lyxor und Beta ETF. Allerdings können Sparpläne bei dem Broker nicht eingerichtet werden.

ETF Handelskosten: Kostenfreier ETF-Handel bei XTB

Eine gute XTB Bewertung verdient der Broker für die Tatsache, dass der ETF-Handel kostenfrei ist. Börsentäglich können die Indexfonds von 09:00 bis 17:30 Uhr gehandelt werden, die Mindestanlagebeträge belaufen sich auf 100 Euro bzw. US Dollar.

ETF Handelsplätze: Internationale Indizes als Basiswerte

Unter den Indizes, die die bei XTB handelbaren ETFs abbilden, sind internationale Konfigurationen, darunter auch Indizes von MSCI. Anleger können sich mit den mehr als 200 ETFs also global orientieren.

Produktzusammenfassung & Fazit

Dass XTB seinen Kunden neben dem Aktienhandel auch ETFs der bekanntesten Emittenten zugänglich macht, trägt ebenfalls zu den positiven XTB Bewertungen bei. Trader vermissen bei dem seit fast zwanzig Jahren aktiven Broker damit kaum eine Anlageklasse, die XTB Erfahrungen sind durch die Erweiterung des Portfolios deutlich bereichert worden.

Fazit: Sehr gute XTB Erfahrungen mit einem vielseitigen Broker

Im XTB Testbericht erhält der vielseitige Forex- und CFD-Broker XTB Bewertungen, die in allen Bereichen gut ausfallen. Punkten kann der Anbieter mit der Möglichkeit, über 4.000 Werte zu handeln, mit engen Spreads ab 0,1 Pips im ECN-Konto und den kostenlosen Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten. Im XTB Test überzeugen auch die angebotenen Handelsplattformen, neben dem allseits bekannten MT4 die hauseigene xStation 5 des Brokers. Positiv vermerkt wird außerdem die deutschsprachige Website, der Support über das Frankfurter Büro von XTB und die Bildungsressourcen mit ihrer gestuften Darbietung von Inhalten, die für Einsteiger, Fortgeschrittene und erfahrene Trader konzipiert sind. Einziger Wunsch im XTB Erfahrungsbericht: Mehr Zeit für die Nutzung des unverbindlichen Demokontos, das bislang auf 30 Tage limitiert ist.

Erfahrungsbericht zu XTB schreiben

Bitte wählen Sie eine Sternebewertung.
Bitte akzeptieren Sie AGB/Datenschutzerklärung.

Warnhinweis: Ihr Kapital unterliegt beim Handel mit Finanzprodukten einem hohen Risiko, im Besonderen beim Einsatz von Hebelprodukten wie CFDs. Handeln Sie nur mit Kapital, dessen Verlust Sie sich leisten können.